542 Follower
6 Ich folge
primeballerina

primeballerina's books

alles lesenswerte über Bücher aus http://primeballerina.wordpress.com

Hanna Winter - "Seelenriss"

Seelenriss - Hanna Winter

Nach “Opfertod” ist mit “Seelenriss” im Februar 2013 nun der zweite Band um die Profilerin Lena Peters erschienen.

Zuvor erhielt Lena selbst eine Morddrohung, doch da man mehrmals Morddrohungen erhält, wenn man in der Mordkommission tätig ist, nahm sie diese nicht ernst. Erst nachdem man bei einem weiblichen Opfer eine fast identische Morddrohung findet, wird klar, dass Lena in großer Gefahr zu schweben scheint. Ein grausamer Serienmörder treibt sein Unwesen, in dem er seine Opfer erst mit Säure übergießt, welche deren Haut binnen Sekunden wegätzt, bevor er sie aus dem Fenster stößt. Nun rennt die Zeit: während Lena und ihr Partner Wulf Belling zu ermitteln versuchen, was die Opfer miteinander gemeinsam haben, tötet der Mörder weitere Menschen.

“Seelenriss” ist ohne Frage ein sehr spannender Thriller, der auch die üblichen grausamen Details enthält. Jedoch konnte mich Hanna Winter mit der Handlung nicht vollends überzeugen. Lena Peters ist zwar eine durchaus sympathische Protagonistin, wurde mir persönlich aber im Laufe der Handlung zu vorhersehbar und langweilig. Dazu könnten eventuell auch die Kapitelüberschriften beigetragen haben, die mich jedes Mal aufs Neue irritiert haben. Jede Überschrift endet mit “…”, welche, wie es scheint, Spannung aufbauen soll – leider wirken sie auf mich lediglich erzwungen und es klingt andauernd wie “Damals…”, “Es war einmal…” – auf jeden Fall trugen diese Überschriften nicht dazu bei, dass mir die Handlung besser gefiel.

Auch die Ermittlung selbst hat mich nicht überzeugen können. Man bekommt zwar einen relativ guten Einblick in die Gedanken des Mörders, da auch aus seiner Sicht erzählt wird, doch ich hatte den Eindruck, dass die Autorin mehr auf das Gefühls- und Privatleben von Lena und Wulf eingegangen ist, als auf die wirkliche Ermittlung, die nur die Assistentin Lucy wirklich ernst zu nehmen schien. Zwar wurde der Täter am Ende gefasst und der Grund des grausamen Rachefeldzugs klärte sich, doch irgendwie war jeder Schritt von vorneherein klar und meiner Meinung nach hätte die Autorin das letzte Viertel ruhig erzählerisch ein wenig mehr ausbauen können.

“Seelenriss” von Hanna Winter ist zwar ein durchaus spannender Thriller, eignet sich meiner Meinung nach aber lediglich für einen netten Leseabend so zwischendurch. Ein Meisterthriller voller Spannung und Überraschungen ist etwas Anderes. [3/5 Sterne]

Quelle: http://primeballerina.wordpress.com/2013/02/17/hanna-winter-seelenriss