542 Follower
6 Ich folge
primeballerina

primeballerina's books

alles lesenswerte über Bücher aus http://primeballerina.wordpress.com

[Rezension] Abby Clements - "Viviens himmlisches Eiscafé"

Viviens himmlisches Eiscafé: Roman - Abby Clements

Nachdem mir der Abby Clements‘ Debütroman, “Ein Kuss unter dem Mistelzweig”, bereits gut gefallen hat, war ich natürlich sehr gespannt auf ihre Neuerscheinung,“Viviens himmlisches Eiscafé” – und wurde nicht enttäuscht.

Nach dem plötzlichen Tod ihrer Großmutter Vivien erben die Schwestern Anna und Imogen das Eiscafé, welches schon seit Jahrzehnten bei den Bewohnern und Besuchern in Brighton sehr beliebt ist. Doch das Eiscafé hat mit den Jahren viel an seinem ursprünglichen Glanz eingebüßt, so dass sich die Schwestern richtig ins Zeug lesen müssten, um wieder Gewinn machen zu können. Nicht unbedingt hilfreich dabei ist, dass Anna gerade zur Leitern einer großen Marketingabteilung befördert wurde und Imogen eigentlich wieder schnellstmöglich fort möchte…

So rosa das Cover ist, so unkitschig ist eigentlich die Geschichte hier. Wie auch schon im Roman vorher erwartet man pures Chick-Lit, bekommt aber stattdessen eine liebevolle Geschichte mit sympathischen Charakteren. Was aber keineswegs negativ ist! Die Handlung beinhaltet zwar durchaus auch romantische Aspekte, aber die Handlung um die Familie herum steht im Vordergrund. Die Schwestern, Anna und Imogen könnten nicht unterschiedlicher sein und so sorgen deren Handlungen für die nötige Abwechslung in der Geschichte. Gerade weil beide Eigenschaften besitzen, die mir sehr gut gefallen, waren mir beide von Anfang an supersympathisch.

Wie der Titel schon sagt, geht es um ein Eiscafé und damit auch um die Herstellung von Eis. Dies wird hier relativ deutlich beschrieben und am Ende des Romans warten sogar einige vielversprechende Eisrezepte auf den Leser. Mir persönlich hat es sehr gut gefallen, mal ein bisschen mehr über die Eisherstellung und den damit einhergehenden Prozess, wie beispielsweise das Entwickeln verschiedener Eissorten, zu erfahren. Die Autorin macht hier richtig große Lust auf Eis und am liebsten wäre ich nach der Lektüre sofort in die nächstgelegene Eisdiele geflitzt.

“Viviens himmlisches Eiscafé” ist der perfekte Roman zur Einstimmung auf einen wunderbaren Sommer – bringt auch bei Regen und kalten Temperaturen viel Wärme und gute Laune ins Haus.

Quelle: http://primeballerina.wordpress.com/2014/05/12/rezension-abby-clements-viviens-himmlisches-eiscafe